TreuhandTechno
Leipzig



Gesprächssalon, Performance, Installation und Techno!


31.10.21, ab 18 Uhr im Conne Island, Koburger Str. 3, Leipzig Connewitz

Am 31. Oktober 2021 bringt TreuhandTechno die Leipziger Technokultur mit dem „Pressefrühling“ 1989/90 und seiner „Abwicklung“ zusammen. Voller Zuversicht und Willen zur Veränderung wurden damals 120 neue Zeitungen in Ostdeutschland gegründet – in Leipzig beispielsweise die „Zaunreiterin“ und die „DAZ“. Wenige überstanden die folgenden Jahre.

Welche Rolle spielten dabei westdeutsche Verlage, die Bundesregierung und die Treuhand? Welche Geschichten blieben ungehört und wirkt sich das bis heute aus? Und was bekam die erste Techno-Generation von all dem mit?

Wir begeben uns auf eine Zeitreise in die frühen 90er. Der Abend im Conne Island verbindet öffentlichen Gesprächssalon, Performance, Installation und Techno!


ab 18 Uhr Gesprächssalon

Wir diskutieren mit damaligen Zeitungsredakteur:innen (angefragt: C. Rietzke, J. Peter), Zeitzeug:innen (Schriftsetzer A. Adelinia), Expertinnen (M. Tröger), Leipziger Technopionier:innen (DJ‘s, Tänzer:innen) und unserem Publikum.
20:30 Videoinstallationen und Performances von Panzerkreuzer Rotkäppchen und CFM (Leipzig)

ab 21:30 Techno (CFM, TBA)

Weitere Informationen:
Facebook TreuhandTechno



TreuhandTechno Leipzig wird vom Fond Darstellende Kunst und der Rosa Luxemburg Stiftung gefördert.